Bretagne

Als ich 9 Jahre alt war, bin ich das erste mal mit meiner Familie in die Bretagne in den Sommerurlaub gefahren. Ja gefahren:) 1250 km sind das von uns aus:) also beginnt der Urlaub dorthin erst einmal mit knapp 12 Stunden Autofahrt. Wir sind nahezu jeden Sommer seitdem dort gewesen (bisher gab es nur 2 Ausnahmen: Elba und dieses Jahr Kroatien). Ich muss zugeben ich habe mich ein wenig in die Region dort verliebt, es ist fast wie ein zweites zu Hause geworden, mit Orten die einem einfach so bekannt sind wie Orte in der Heimat. Wir wohnen immer in einem kleinen Dorf nahe Penestin, das Ende der Straße endet im Hafen, jeden Tag Ebbe und Flut, das Meer und morgens geweckt werden von den Eseln die etwas entfernt auf der Weide schreien und von den Traktoren der Muschelfischer.

Ja das ist alles mittlerweile sehr vertraut. Jedoch um ehrlich zu sein, wenn man sich einen Urlaub zum braun werden mit viel Sonne wenig Regen und heißen Tagen erhofft, ist die Bretagne das falsche Ziel. Auch zum Baden kann ich sie nicht wirklich empfehlen, mir ist das Wasser nämlich viiieel zu kalt XD.

Wenn wir dort sind gehen wir zweimal die Woche auf den Markt, schauen viele ‚Örtchen‘ an, verbringen Stunden in riesigen Supermärkten…..

Orte die wir besuchen sind zum Beispiel Le Crossique, Guerande , La Roche Bernard, La Baule und und.

All diese Städte sind wunderschön altmodisch (bis auf La Baule) und haben schöne kleine Läden zum schlendern. Überall gibt es natürlich kleine Cafés (schließlich liegt die Bretagne ja in Frankreich).

Ich denke ich hänge am besten einmal ein paar Bilder an und lasse diese für sich sprechen:)

Advertisements

5 Gedanken zu “Bretagne

  1. Iris B. sagt:

    Die Bretagne ist einfach traumhaft! Mit meiner Familie sind wir früher auch immer hier hin gefahren, mehr als 1600 km waren das von uns aus 😉 Und die Gegend um La Baule ist sowieso atemberaubend, wenn man an den Klippen Richtung Norden fährt …

    Gefällt mir

      1. Iris B. sagt:

        das stimmt! Und die tollen Crêpes in der Gegend, und die tolle Jahrmarkt-Stimmung am Abend am Hafen, und … ach, in der Bretagne ist einfach alles toll!

        Gefällt mir

  2. Regina Wi sagt:

    Wow, das sieht toll aus! Ich wollte schon so oft Frankreich besuchen – aber nicht so große Städte wie Paris, sonder genau solche kleinen Örtchen, wie du sie in deinem Post beschreibst!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s